In der vergangenen Saison konnten die Fellbach Warriors in der Landesliga Baden-Württemberg mit nur 150 Gegenpunkten die beste Defensive der Liga stellen. Einen großen Teil dazu beigetragen hat Defensive End Roman Melzel. Nach Ende der letzten Saison verkündete der 28-Jährige seinen Abschied aus Fellbach, um sich beruflich in München niederzulassen.

Intensiven Gesprächen des Vorstands und des Trainerteams ist es nun zu verdanken, dass der Defensive-Captain der vergangenen Saison auch 2018 wieder für die „Men in Orange“ auf dem Feld stehen wird.

Zurück in die Heimat

„Der Kontakt zu Roman ist nie abgebrochen und wir sind ständig mit ihm im Austausch geblieben“, so Defensive Coordinator Steffen Behrens. „Als er uns signalisiert hat, dass er mit Football noch nicht aufhören möchte und eine Möglichkeit besteht, dass er weiterhin für uns spielen könnte, haben wir versucht alles in die Wege zu leiten.“

Auch 1.Vorstand Marcel Dippon ist glücklich über diese Verstärkung. „In den letzten zwei Saison die Roman bei uns gespielt hat, hat er das Team enorm weitergebracht. Er hat sich super in die Mannschaft integriert und uns technisch weitergeholfen. Ihn zu ersetzen wäre sehr schwierig geworden. Gerade die jungen und unerfahrenen Spieler profitieren von seiner Erfahrung die er aus vielen Jahren Football mitbringt.

„Am Ende habe ich auf mein Herz gehört“

Roman Melzel selbst kann sich nun in aller Ruhe auf die bevorstehende Saison vorbereiten, da er nun weiß was seine Zukunft bringt. „Ein Team zu verlassen ist immer schwierig, vor allem wenn die Stimmung so gut wie bei den Warriors ist. In München habe ich mich nach anderen Mannschaften umgeschaut, Fellbach konnte ich aber nie wirklich hinter mir lassen. Nach ein paar Gesprächen mit den Verantwortlichen war mir klar, dass ich zu meinen Jungs zurückkehren will. Die Trainer, der Vorstand und ich haben dann gemeinsam nach einem Weg geschaut, trotz der großen Distanz zwischen München und Fellbach für alle den besten Deal zu vereinbaren und ich denke das ist uns auch gelungen.“

Nachdem der Großteil der Personalplanung für die Fellbach Warriors nun abgeschlossen ist, kann sich das Team von Headcoach Andreas Giese nun der intensiven Vorbereitung auf die Saison widmen, die bereits Anfang April wieder beginnt.