Am 17. Januar verkündete Headcoach Andreas Giese, dass die Personalplanung der Fellbach Warriors für die kommende Landesliga-Saison abgeschlossen sei. Knapp eine Woche später kann sich der 49-Jährige nun über eine weitere Verpflichtung freuen.

Luca Stephan kehrt zu den Fellbach Warriors zurück. Dort, wo 2008 alles begann, geht es nun für ihn wieder weiter. „Die Defensive ist oft das Herzstück einer Mannschaft“, so Headcoach Andreas Giese. „Nicht umsonst gibt es das Sprichwort: Defense wins Championships. Mit Luca haben wir einen weiteren wichtigen Baustein in unserem Defensive-System dazu bekommen.“

Back to the roots

Von 2008 bis 2015 spielte der Linebacker bei den „Men in Orange“, durchlief alle Jugendstationen und absolvierte zahlreiche Spiele für das Seniorteam. 2015 folgte dann der Abschied zu den Albershausen Crusaders, mit denen er 2016 den Aufstieg in die GFL2 und 2017 den Klassenerhalt in dieser feiern konnte. Eine Verletzung am Ende der vergangenen Saison warf ihn etwas zurück – nun die Rückkehr nach Fellbach. „Eigentlich wollte ich mit dem Football nach meiner Verletzung etwas pausieren und als Coach bei den Crusaders anfangen“, so der 23-Jährige. „Aber als ich auf dem Feld stand und den anderen beim Trainieren zu sah, konnte ich nicht sehr lange still stehen und musste mir meinen Helm und mein Pad unbedingt wieder anziehen.“

Fellbach ein Verein mit Herz

Die Verpflichtung des Defensive-Spielers ist auch ganz im Interesse des 1. Vorstands Marcel Dippon, der mit Stephan schon mehrfach gemeinsam auf dem Feld stand. „Über die Jahre verlassen uns immer wieder einige Topspieler, die nun ihre Leistung in der GFL und GFL2 zeigen“, so Dippon. „Aber die Verpflichtung von Luca zeigt auch, dass diese Spieler eine besondere Verbindung zu den Warriors haben und gerne wieder zurückkommen. Von ihrer Erfahrung aus den höheren Ligen können wir dann profitieren.“

Stephan, der zukünftig mit der Trikotnummer #5 auflaufen wird, steigt bereits am Freitag, den 26. Januar in das Mannschaftstraining ein, bei dem er auf einige bekannte Gesichter treffen wird.