Die U19-Jugend der Fellbach Warriors hat ihr Ziel, den Aufstieg in die Regionalliga, weiter vor Augen. Beim ersten Heimspiel der Saison am Sonntag, den 3. Juni konnten die Jung-Krieger ihren dritten Sieg im dritten Spiel einfahren.

Gegen die Gäste aus Albershausen waren es Runningback Sebastian Fuß, Quarterback Yeray Gonzalez und Wide Receiver Elias Knodel die den verdienten 22:6 Halbzeitstand markierten. In der zweiten Halbzeit war es erneut Knodel, der mit einem gefangenen Pass in die Endzone lief. Linebacker Tobias Richter konnte einen geblockten Puntversuch der Crusaders aufnehmen und diesen ebenfalls in die Endzone tragen. Die Albershausener schafften es am Ende der Partie ebenfalls noch zwei Mal in die Endzone. Der Endestand, des nie wirklich gefährdeten 37:18-Heimsiegs.

Für die Warriors, den Tabellenführer der Landesliga, geht es am kommenden Samstag, 9. Juni nun zum Spitzenspiel gegen die Ravensburg Razorbacks.